Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Datenschutz – nicht nur ein Thema für „Grosse“

Auch als Handwerker, Dienstleister oder Handelsunternehmen im klein- oder mittelständischen Bereich unterliegen Sie bestimmten datenschutzrechtlichen Anforderungen!

Auch wenn keine Notwendigkeit der Auditierung besteht, sollten Sie eine erstmalige und auch wiederholte Prüfung Ihrer Systemumgebung und Ihrer Datenverwaltung ins Auge fassen. Zur Datenverwaltung zählen unter Umständen auch schon die Geschäftsdaten Ihrer besten Kunden. Halten Sie sich vor Augen, was passiert, wenn diese in die falschen Hände gelangen.

Sie möchten sich versichern, alles richtig zu machen? Gerne stehen wir Ihnen Rede und Antwort: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0 67 37 - 7 12 30

Nachrichten der von uns selektierten Anbieter

heise online

Japan: Mann verliert USB-Stick mit Einwohnerdaten einer ganzen Stadt

In Japan ist ein USB-Stick mit personenbezogenen Daten verschwunden. Betroffen sind Einwohnermeldedaten von gut 460.000 Menschen - den Einwohnern von Amagasaki.

Erzwungener Abschied von Bildungsplattform BelWü: Es kocht in "the Länd"

Nach wie vor kämpfen Verbände, Eltern und IT-Lehrkräfte in Baden-Württemberg für ein Landesbildungsnetz. Ihre Argumente will aber offenbar niemand hören.

G7-Datenleak: Piratenpartei gibt Server-Kopien an Staatsanwaltschaft heraus

Die CryptPad-Instanz auf Servern der Piratenpartei hat die Staatsanwaltschaft München auf den Plan gerufen. Zur Beweissicherung wurden Daten beschlagnahmt.

heise+ | Elektronische Patientenakte im iPhone: Gesundheitsdaten, transparent und sicher?

Die elektronische Patientenakte soll 2022 endlich durchstarten. Patienten können sie über ihr iPhone einsehen und Ärzten erlauben, Dokumente zu ergänzen.

Wächtermodus: Tesla-Autos sollen nicht mehr auf Berliner Polizeigelände parken

Die Kameras eines Teslas zeichnen im Sentry Mode Bewegungen in der näheren Umgebung auf. Das erscheint dem Sicherheitschef der Berliner Polizei zu heikel.

heise+ | Die Vorteile der schnellen DNS-Verschlüsselung DoQ

Die Internet Engineering Task Force hat mehrere DNS-Verschlüsselungen auf den Weg gebracht. Das jetzt spezifizierte DoQ setzt an, alle anderen zu überholen.

heise+ | IT-Security: Warum man Warnungen des BSI zur IT-Sicherheit ernst nehmen muss

Warnungen des BSI betreffen sicherheitsrelevante Sachverhalte. Wer IT-Verantwortung trägt, muss sich damit auseinandersetzen.

Mittwoch: Tiktok gegen Schleichwerbung und Facebook gegen Diskriminierung

Tiktok gegen versteckte Werbung + Facebooks Anzeigenänderungen + Peugeot 408 PHEV vorgestellt + Starship für US-Militär + Elektroantrieb mit Thermomanagement

Datenschutzgarten in Bonn eröffnet – den Bienen gefällt das

Beim Bundesdatenschutzbeauftragten in Bonn gibt es nun einen „Datenschutzgarten“. Bienen erwartet dort ein Blumenbuffet, für Menschen gibt es Infotafeln.

EuGH: EU-Fluggastdatenspeicherung rechtens, nationale Umsetzung teils nicht

Der Europäische Gerichtshof hält die EU-Richtlinie zum Rastern von Flugpassagierdaten aufrecht. Für nationale Vorschriften gibt es aber hohe Auflagen.

Datenschutz.de

Virtuelles Datenschutzbüro

Virtuelles Datenschutzbüro
Ein Informationsangebot der öffentlichen Datenschutzinstanzen

Die saarländische Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit veröffentlicht den 30. Tätigkeitsbericht Datenschutz für 2021

Pressemitteilung der saarländischen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 22.06.2022 Die saarländische Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Monika Grethel überreichte heute Landtagspräsidentin Heike Becker und Ministerpräsidentin Anke Rehlinger den 30. Tätigkeitsbericht Datenschutz. Im anschließenden Pressegespräch wurde der Bericht der Öffentlichkeit vorgestellt. Der 30. Tätigkeitsbericht Datenschutz des Unabhängigen Datenschutzzentrum Saarland befasst sich mit Themen und Entwicklungen … Weiterlesen Die saarländische Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit veröffentlicht den 30. Tätigkeitsbericht Datenschutz für 2021

Vergissmeinnicht – oder lieber doch?

Pressemitteilung des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz vom 20.06.2022 Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz veröffentlicht Orientierungshilfe zum Recht auf Löschung Die wenigsten personenbezogenen Daten benötigen bayerische öffentliche Stellen für immer; selbst die Personenstandsregister werden spätestens nach 110 Jahren archiviert. Mitunter haben Bürgerinnen und Bürger aber schon viel früher das Bedürfnis, den Bestand an Informationen … Weiterlesen Vergissmeinnicht – oder lieber doch?

Meineimpfungen.ch: Gesundheitsbehörden wollen Daten retten – EDÖB hebt Löschempfehlung auf

Medienmitteilung des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) vom 20.06.2022 Gesundheitsbehörden nutzten auf Einladung des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) einen letzten Versuch zur Rettung der Impfdaten, sodass der Beauftragte seine Löschempfehlung widerrufen kann. Bevor der Konkurs über die Stiftung meineimpfungen in Rechtskraft erwachsen konnte, hat der EDÖB davon Kenntnis genommen, dass die von ihm am … Weiterlesen Meineimpfungen.ch: Gesundheitsbehörden wollen Daten retten – EDÖB hebt Löschempfehlung auf

Mit Schutzmaßnahmen ist Zoom für Lehrveranstaltungen an Hessischen Hochschulen nutzbar

Pressemitteilung des Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 17.06.2022. Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI) bestätigt gegenüber Wissenschaftsministerin Angela Dorn: Zoom kann an Hessischen Hochschulen für Lehrveranstaltungen genutzt werden. Die Voraussetzung: Die Hochschulen schließen aus, dass US-Behörden auf die Inhalts- und Metadaten aus Videokonferenzen zugreifen können. Wissenschaftsministerin Angela Dorn: „Seit Beginn der … Weiterlesen Mit Schutzmaßnahmen ist Zoom für Lehrveranstaltungen an Hessischen Hochschulen nutzbar

Ankündigung – „Save the date!“: Sommerakademie „Informationsfreiheit by Design – und der Datenschutz?!“ am 12. September 2022 in Kiel

Pressemitteilung des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein vom 15.06.2022 Wie jedes Jahr findet im Spätsommer die Datenschutz-Sommerakademie in Kiel statt – erneut im Rahmen der Digitalen Woche Kiel. Das Thema: „Informationsfreiheit by Design – und der Datenschutz?!“. Aufwand reduzieren – Transparenz steigern Alle haben das Recht, Auskunft über Informationen bei öffentlichen Stellen zu verlangen. So … Weiterlesen Ankündigung – „Save the date!“: Sommerakademie „Informationsfreiheit by Design – und der Datenschutz?!“ am 12. September 2022 in Kiel

Datenschutz und Sozialarbeit in Schulen – Praxiswissen in neuer Broschüre des ULD

Die Schule soll nicht nur Wissen vermitteln: Dort lernen die Kinder und Jugendlichen im täglichen Geschehen auch, wie man Konflikte löst oder respektvoll miteinander umgeht. Das fällt aber nicht immer leicht – schon gar nicht, wenn es Probleme zu Hause gibt, die Stimmung in der Klasse schlecht ist oder Mobbing-Fälle auftreten. Während sich die Lehrkräfte … Weiterlesen Datenschutz und Sozialarbeit in Schulen – Praxiswissen in neuer Broschüre des ULD

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern legt neue Tätigkeitsberichte vor

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern vom 31.05.2022 Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (LfDI M-V) hat heute seinen Tätigkeitsbericht zum Datenschutz für das Jahr 2021 und den Bericht über die Umsetzung des Informationsfreiheitsgesetzes Mecklenburg-Vorpommern (IFG M-V) für den Zeitraum 2020-2021 vorgelegt. Auch in den Jahren 2020/21 waren die Themen und Beschwerden beim … Weiterlesen Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern legt neue Tätigkeitsberichte vor

E-Mail-Accounts im Visier von Cyberkriminellen

Hilfestellung für bayerische Unternehmen Pressemitteilung des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht vom 31.05.2022 Dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) werden häufig erfolgreiche Angriffe auf E-Mail-Accounts bayerischer Unternehmen gemeldet. Das BayLDA hat daher im Mai 2022 im Rahmen seiner Strategie anlassloser Stichprobenprüfungen eine weitere Präventionsprüfung eingeleitet, um Verantwortliche zu sensibilisieren und konkrete Hilfestellungen zum Schutz gegen diese … Weiterlesen E-Mail-Accounts im Visier von Cyberkriminellen

Mit Risiken umgehen

Pressemitteilung des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz vom 30.05.2022 Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz erklärt, wie das im Datenschutzrecht geht Der Umgang mit Risiken ist nicht immer einfach. Das ist auch im Datenschutzrecht so. Damit bayerische öffentliche Stellen Risiken bei der Verarbeitung personenbezogener Daten noch leichter aufspüren und bewältigen können, hat der Bayerische Landesbeauftragte … Weiterlesen Mit Risiken umgehen

Tätigkeitsbericht 2021 veröffentlicht – Hoher Beratungsbedarf und Anstieg bei gemeldeten Datenpannen

Die Sächsische Datenschutzbeauftragte Dr. Juliane Hundert hat am Dienstag in Dresden ihren Tätigkeitsbericht für das zurückliegende Jahr vorgestellt. Der Bericht basiert im Wesentlichen noch auf dem Wirken der Datenschutzbehörde unter ihrem Amtsvorgänger Andreas Schurig, dessen Dienstzeit am 31. Dezember 2021 endete. Auf über 200 Seiten sind Schwerpunkte der Aufsichtstätigkeit, Statistiken, Hinweise zur Auslegung der Datenschutz-Grundverordnung, … Weiterlesen Tätigkeitsbericht 2021 veröffentlicht – Hoher Beratungsbedarf und Anstieg bei gemeldeten Datenpannen