Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Datenschutz – nicht nur ein Thema für „Grosse“

Auch als Handwerker, Dienstleister oder Handelsunternehmen im klein- oder mittelständischen Bereich unterliegen Sie bestimmten datenschutzrechtlichen Anforderungen!

Auch wenn keine Notwendigkeit der Auditierung besteht, sollten Sie eine erstmalige und auch wiederholte Prüfung Ihrer Systemumgebung und Ihrer Datenverwaltung ins Auge fassen. Zur Datenverwaltung zählen unter Umständen auch schon die Geschäftsdaten Ihrer besten Kunden. Halten Sie sich vor Augen, was passiert, wenn diese in die falschen Hände gelangen.

Sie möchten sich versichern, alles richtig zu machen? Gerne stehen wir Ihnen Rede und Antwort: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Nachrichten der von uns selektierten Anbieter

heise online

heise+ | Mehr Privatsphäre: Blickschutzfolien für Notebooks

Sie arbeiten in der Bahn am Notebook und ihr Sitznachbar schaut neugierig auf Ihren Schirm? Gegen unerwünschte Mitleser helfen Blickschutzfolien am Display.

#heiseshow: Mit Tracking-Apps gegen Corona – was ist nötig, was nicht?

Tracking-Apps könnten bald dabei helfen, das öffentliche Leben trotz Virus wieder hochzufahren. Was dahinter steckt, besprechen wir mit Linus Neumann vom CCC.

Zoom ruft Ex-Sicherheitschef von Facebook zur Hilfe

Nachdem zahlreiche Lücken und Datenschutzprobleme offenbar wurden, holt sich der Videokonferenzdienst Zoom Unterstützung ins Haus.

heise+ | Kurztests der Woche: Privacy-Monitor, Nachrüst-Modem und Fritzbox-Türklingel

Beim HP E243p lässt sich Privatsphäre zuschalten, das kompakte SFP-Modem Allnet ALL4783 rüstet G.fast nach und mit dem KlingelPaul klingelt Besuch am Telefon.

Rechtliche Grundlagen: Datenschutz und Datensicherheit im Homeoffice

Was gilt es im Homeoffice und beim mobilen Arbeiten zu beachten: Dr. jur. Thomas Schwenke erklärt die rechtlichen Grundlagen.

Datenschützer droht mit Stopp der elektronischen Patientenakte

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber kritisiert den Regierungsentwurf für ein Patientendaten-Schutzgesetz scharf.

Live-Webinar: Windows 10 sicher im Unternehmen

Windows 10 ist modern, leistungsfähig – und umstritten. Wie man das System im Unternehmensnetzwerk so sicher wie möglich einsetzt, zeigt dieses Webinar.

Pandemie-Tracking: Facebook stellt genauere Karten zu Bewegungsmustern und Kontakten bereit

Facebook ermöglicht Analysten genauere Einblicke in menschliche Bewegungsmuster. So könnten neue Covid-19-Ausbrüche besser erkannt werden.

Merlin Schumachers privates Smart-Home: Ein Raspi als Steuerzentrale

Ein datenschutzfreundliches Smart Home ohne Cloud: Das war das Ziel für mein Projekt „c’t Smart Home“. In der Praxis kam ich aber schnell an Grenzen.

Polizei sammelt per Notstandsparagraf Daten von Corona-Infizierten

Die niedersächsische Datenschutzbehörde hat den Transfer von Listen über Covid-19-Patienten an die Polizei untersagt, doch die macht weiter.

Datenschutz.de

Virtuelles Datenschutzbüro

Virtuelles Datenschutzbüro
Ein Informationsangebot der öffentlichen Datenschutzinstanzen

Virus trifft Virus – IT-Sicherheit in Zeiten der Pandemie

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz vom 08.04.2020 Angriffe auf die IT-Systeme von Krankenhäusern und andere Einrichtungen, wie Universitäten und Stadtverwaltungen haben die Risiken von Cyberattacken auf Strukturen des Gesundheitswesens deutlich vor Augen geführt. Dies gilt auch in der gegenwärtigen Phase der Corona-Pandemie, wie ein Vorfall in Tschechien zeigt, bei dem … Weiterlesen Virus trifft Virus – IT-Sicherheit in Zeiten der Pandemie

Thüringer Schulsoftware in Corona-Zeiten: Einwilligung und Informationspflichten auch online möglich!

Pressemitteilung des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Aus der Lehrerschaft wird Kritik geübt – die Thüringer Schulsoftware (E-Mail-Postfächer, Thüringer Schulcloud) sei zu umständlich. Sie sei nur nutzbar bei Einholung einer schriftlichen Einwilligungserklärung der Eltern bzw. der Schülerinnen und Schüler. Auch die nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erforderlichen Informationspflichten der Eltern sowie … Weiterlesen Thüringer Schulsoftware in Corona-Zeiten: Einwilligung und Informationspflichten auch online möglich!

Landesdatenschutzbeauftragte fordert erneut sofortigen Übermittlungsstopp von Corona-Gesundheitsdaten an die Polizei

Erlass zur Datenübermittlung durch Gesundheitsämter Pressemitteilung der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen vom 07.04.2020 Trotz deutlicher Kritik der Landesbeauftragten für den Datenschutz (LfD) Niedersachsen, Barbara Thiel, hält das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung weiterhin an einem Erlass fest, mit dem die Gesundheitsämter angewiesen werden, Daten von Corona-Patienten und von deren Kontaktpersonen, die sich … Weiterlesen Landesdatenschutzbeauftragte fordert erneut sofortigen Übermittlungsstopp von Corona-Gesundheitsdaten an die Polizei

Jahresbericht 2019 der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Pressemitteilung der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 03.04.2020 Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (BlnBDI), Maja Smoltczyk, veröffentlicht heute ihren Jahresbericht für das Jahr 2019. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung muss die jährliche Pressekonferenz leider entfallen. Fragen zum Jahresbericht und Interview-Anfragen richten Sie bitte an die Pressestelle unter presse@datenschutz-berlin.de oder Tel: 030 13889 … Weiterlesen Jahresbericht 2019 der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Kann und darf das Handy gegen Corona helfen?

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz vom 31.03.2020 Angesichts der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus werden derzeit an vielen Stellen Tracking-Lösungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie diskutiert. Der Bundesgesetzgeber hat zwar aufgrund der Bedenken der Datenschutzbeauftragten und des Justizministeriums zunächst davon Abstand genommen, für die Verwendung von Mobilfunk-Standortdaten für Zwecke des Infektionsschutzes eine … Weiterlesen Kann und darf das Handy gegen Corona helfen?

Liechtenstein: Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zum Datenschutz veröffentlicht

Das Liechtenstein-Institut führte im November 2019 im Auftrag der Datenschutzstelle des Fürstentums Liechtenstein eine repräsentative Onlinebefragung zum Datenschutz bei der Wohnbevölkerung Liechtensteins durch. Zu diesem Zweck wurden basierend auf dem Zentralen Personenregister (ZPR) in einem Zufallsverfahren 4000 Personen ausgewählt und zur Teilnahme an der Umfrage eingeladen. Mit über 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern verzeichnete die Umfrage … Weiterlesen Liechtenstein: Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zum Datenschutz veröffentlicht

Datenpanne bei der Investitionsbank Berlin

Pressemitteilung der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 30.03.2020 Die Internetseite der Investitionsbank Berlin (IBB), über welche die von staatlicher Seite bereitgestellten Soforthilfen für freiberufliche Personen und Kleinunternehmen beantragt werden können, wies am vergangenen Freitag, den 27. März 2020, einen schwerwiegenden Programmierfehler auf. Dieser führte dazu, dass Antragstellerinnen und Antragstellern, die an diesem Tag … Weiterlesen Datenpanne bei der Investitionsbank Berlin

Schulen können auch in Zeiten von Corona ohne Datenschutzverstöße online unterrichten

Pressemitteilung des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vom 27.03.2020 In der gegenwärtigen Krisensituation wenden sich zahlreiche Lehrkräfte an den Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI), Herrn Dr. Lutz Hasse und fragen an, welche Lernplattformen, Schulcloud-Lösungen und Messenger-Dienste im Zusammenhang mit der Vermittlung des Unterrichtsstoffes verwendet werden dürfen, ohne gegen … Weiterlesen Schulen können auch in Zeiten von Corona ohne Datenschutzverstöße online unterrichten

HmbBfDI veröffentlicht Corona-FAQ auf seiner Website

Pressemitteilung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 27.03.2020. In der derzeitigen Situation der Corona-Krise und den dadurch bewirkten Kontakteinschränkungen kommt der Kommunikation über soziale Medien eine herausragende Bedeutung zu. Gleichzeitig stellen sich für viele Menschen und Unternehmen Fragen bei der Umgestaltung ihrer Arbeitsplätze auf ein Home-Office. Dies alles berührt auch den Datenschutz und … Weiterlesen HmbBfDI veröffentlicht Corona-FAQ auf seiner Website

Datenschutzbericht für das Jahr 2019: mehr Bewusstsein, mehr Fragen, mehr Datenpannen

Pressemitteilung des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein vom 27.03.2020 Marit Hansen, die Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein, hat diese Woche ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2019 vorgelegt: Auf knapp 150 Seiten werden die Themen Datenschutz und Informationsfreiheit beleuchtet, Empfehlungen gegeben und Verbesserungen eingefordert. Interessante Fälle dienen als mahnendes Beispiel, wie es die Verantwortlichen nicht machen sollen. … Weiterlesen Datenschutzbericht für das Jahr 2019: mehr Bewusstsein, mehr Fragen, mehr Datenpannen