Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Datenschutz – nicht nur ein Thema für „Grosse“

Auch als Handwerker, Dienstleister oder Handelsunternehmen im klein- oder mittelständischen Bereich unterliegen Sie bestimmten datenschutzrechtlichen Anforderungen!

Auch wenn keine Notwendigkeit der Auditierung besteht, sollten Sie eine erstmalige und auch wiederholte Prüfung Ihrer Systemumgebung und Ihrer Datenverwaltung ins Auge fassen. Zur Datenverwaltung zählen unter Umständen auch schon die Geschäftsdaten Ihrer besten Kunden. Halten Sie sich vor Augen, was passiert, wenn diese in die falschen Hände gelangen.

Sie möchten sich versichern, alles richtig zu machen? Gerne stehen wir Ihnen Rede und Antwort: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Nachrichten der von uns selektierten Anbieter

heise online

Abermals Datenschutz-Panne bei Facebook

Facebook hat gegen den Willen der Nutzer Kontaktdaten hochgeladen. Ein Fehler, den Facebook nun einräumte und behoben hat.

Urteil: Google-Datenschutzerklärung verstieß gegen DSGVO

Die Google-Datenschutzerklärung von 2012 enthielt rechtswidrige Klauseln. Das entschied nun das Kammergericht Berlin. Geklagt hatte der vzbv.

Mozilla Foundation fordert von Apple mehr Privatsphäre

Mittels Petition wollen die Firefox-Macher den Konzern davon überzeugen, die Tracking-IDs von iOS-Geräten und Apple TV mindestens monatlich zu ändern.

EU arbeitet an neuer Vorratsdatenspeicherung

Noch dieses Jahr soll eine Machbarkeitsstudie zu Möglichkeiten einer Wiedereinführung fertig werden

Justizministerin: Internet-Konzerne sollen Daten allen zur Verfügung stellen

Katarina Barley will das Monopol von IT-Firmen brechen – sie sollen ihre Daten offenlegen. Von einem "europäischen Google" hält sie hingegen nichts.

Sicherheitslücken und mangelnder Datenschutz: Microsoft patzt bei Office 365

Viele Unternehmen sind bereits auf Office 365 umgestiegen. Doch Microsoft schlampt beim Datenschutz und hält sich nicht an Sicherheitsstandards.

heise+ | Office 365: Große Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Mit Office 365 lockt Microsoft seine Kunden in die Cloud. Leider entspricht diese weder europäischen Datenschutzvorschriften noch aktuellen Sicherheitsvorgaben.

FBI-Hack: Rund 4000 Datensätze von US-Polizisten im Netz

Eine Hackergruppe hat Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern von FBI-Agenten ergattert und online gestellt.

Verbraucherschutzministerin fordert Stopp des Abhörens über Alexa

Das Abhören über Alexa ist ein extremer Eingriff in die Persönlichkeitsrechte. In den Nutzungsbedingungen sei das Vorgehen nicht eindeutig beschrieben.

0day im Internet Explorer: Dateidiebstahl auf Windows-PCs

Ein Problem im Internet-Explorer gefährdet alle Windows-Nutzer – auch wenn sie den Zombie-Browser nicht nutzen. Microsoft will das jedoch nicht patchen.

Datenschutz.de

Virtuelles Datenschutzbüro

Virtuelles Datenschutzbüro
Ein Informationsangebot der öffentlichen Datenschutzinstanzen

Entschließung der Konferenz der Beauftragten für den Datenschutz in der EKD zur Nutzung von Microsoft-Clouddiensten

Die Konferenz der Beauftragten für den Datenschutz in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat auf ihrer diesjährigen Sitzung die Entschließung zur Nutzung von Microsoft-Clouddiensten verabschiedet. Diese definiert Voraussetzungen für eine datenschutzkonforme Verwendung der Clouddienste. Die Entschließung zur Nutzung von Microsoft-Clouddiensten kann hier abgerufen werden. Die Webseite des Beauftragten für den Datenschutz der EKD kann … Weiterlesen Entschließung der Konferenz der Beauftragten für den Datenschutz in der EKD zur Nutzung von Microsoft-Clouddiensten

Brexit – datenschutzrechtliche Auswirkungen für kirchliche Stellen

In einem Referendum hat Großbritannien am 26. Juni 2016 für den Austritt aus der Europäischen Union (EU) gestimmt. Bei einem EU-Sondergipfel am 10. April 2019 wurde das Austrittsdatum auf den 31. Oktober 2019 verlegt. Großbritannien hat aber auch die Möglichkeit schon vorher auszutreten. Unabhängig davon, wie diese Trennung von der EU konkret durchgeführt werden muss … Weiterlesen Brexit – datenschutzrechtliche Auswirkungen für kirchliche Stellen

Europäischer Datenschutzausschuss verabschiedet Leitlinien zur Interpretation des Art. 6 Abs. 1 b DSGVO

Pressemitteilung des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vom 10.04.2019 Mit den gestern beschlossenen „Leitlinien zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf Grundlage des Artikels 6 Abs. 1 b DSGVO im Kontext von Online-Dienstleistungen“ beschränkt der Europäische Datenschutzausschuss die Möglichkeit für Unternehmen, die Verarbeitung von Daten der Nutzerinnen und Nutzer auf die Rechtsgrundlage „Vertragserfüllung“ zu stützen. … Weiterlesen Europäischer Datenschutzausschuss verabschiedet Leitlinien zur Interpretation des Art. 6 Abs. 1 b DSGVO

Jahresbericht 2018 des Diözesandatenschutzbeauftragten

Meinen Tätigkeitsbericht für das Jahr 2018 lege ich nachstehend vor. Wie bereits üblich werde ich neben einer zusammenfassenden Darstellung der Entwicklung des Datenschutzrechtes auf europäischer, deutscher und kirchlicher Ebene auch exemplarisch auf wesentliche Vorkommnisse in dem Berichtszeitraum hinweisen, die von allgemeiner Bedeutung für die Dienststellen in meinem Tätigkeitsbereich sein können. Die Datenschutzaufsicht für die norddeutschen … Weiterlesen Jahresbericht 2018 des Diözesandatenschutzbeauftragten

Veröffentlichung des 27. Tätigkeitsberichtes der saarländischen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Pressemitteilung der saarländischen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 10.04.2019. Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Monika Grethel, hat heute dem Präsidenten des saarländischen Landtags Stephan Toscani und dem Ministerpräsidenten Tobias Hans den 27. Tätigkeitsbericht des Unabhängigen Datenschutzzentrums Saarland für die Jahre 2017/2018 überreicht und in einem anschließenden Pressegespräch der Öffentlichkeit vorgestellt. Im zurückliegenden Berichtszeitraum … Weiterlesen Veröffentlichung des 27. Tätigkeitsberichtes der saarländischen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Landesbeauftragte stellt Tätigkeitsbericht Datenschutz 2018 vor

Pressemitteilung der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg vom 09.04.2019. Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht, Dagmar Hartge, veröffentlicht heute ihren Tätigkeitsbericht zum Datenschutz für das Jahr 2018: Das zurückliegende Kalenderjahr stand für Unternehmen, Verwaltungen und Vereine ganz im Zeichen der Einführung des neuen Datenschutzrechts … Weiterlesen Landesbeauftragte stellt Tätigkeitsbericht Datenschutz 2018 vor

Transparenz schützt Wissenschaftsfreiheit

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg vom 09.04.2019. LfDI Dr. Stefan Brink fordert mehr Transparenz bei Drittmittelförderungen von Hochschulen in Baden-Württemberg Die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) veröffentlichte am 14. März 2019 das von ihr in Auftrag gegebene Gutachten „Universitäre Industriekooperation, Informationszugang und Freiheit der Wissenschaft“ von Prof. Dr. Klaus F. Gärditz, … Weiterlesen Transparenz schützt Wissenschaftsfreiheit

Kontrollmaßnahmen zur EU-DSGVO stehen fest

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg vom 08.04.2019 Bei der Vorstellung seines Tätigkeitsberichts im Januar 2019 hatte es der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Dr. Stefan Brink, bereits angekündigt: „2019 wird das Jahr der Kontrollen“. Im vergangenen Jahr, in dem die Europäische Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO wirksam wurde, lag der … Weiterlesen Kontrollmaßnahmen zur EU-DSGVO stehen fest

Datenschützer beschließen Hambacher Erklärung zur Künstlichen Intelligenz

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz Die 97. Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder tagte auf dem Hambacher Schloss Mainz, 05.04.2019. Unter dem Vorsitz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Kugelmann, tagte die 97. Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (DSK) … Weiterlesen Datenschützer beschließen Hambacher Erklärung zur Künstlichen Intelligenz

Landesbeauftragte für Datenschutz nach 10 Monaten DSGVO: Unter Höchstlast, aber hochzufrieden

Pressemitteilung der Bremischen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 29.03.2019 Hochzufrieden darüber, dass die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei den Betroffenen im Land Bremen offensichtlich angekommen ist, legt Dr. Imke Sommer als Bremische Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (LfDI) ihren ersten Tätigkeitsbericht nach der DSGVO vor. Er ist im Vergleich zu den vorherigen Berichten sehr kompakt … Weiterlesen Landesbeauftragte für Datenschutz nach 10 Monaten DSGVO: Unter Höchstlast, aber hochzufrieden