Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Die aktuelle Sicherheitslage

Im folgenden finden Sie aktuelle Sicherheitsnews als RSS-Feeds von BSI und Heise. Wenn Sie eine interessante Überschrift sehen – klicken Sie sie an und lassen Sie sich zu dem Artikel auf der Website des jeweiligen Anbieters führen.

Bitte aktualisieren immer zeitnah Ihr Betriebssystem, also z.B. Windows, sowie die Programme von Adobe, z.B. Reader und FlashPlayer, Ihre installierte Java-Version und die von Ihnen verwendeten Browser. Gerne erledigen wir dies auch für Sie und prüfen Ihre Systeme auf Aktualität und Virenschutz.

Sie sind sich unsicher, ob diese immer aktuell erfolgen? Rufen Sie uns an: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Nachrichten der von uns selektierten Anbieter

BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI RSS-Newsfeed Presse-, Kurzmitteilungen und Veranstaltungshinweise

www.bsi.bund.de
Aktuelle Informationen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

KRITIS im Dialog

In 2020 werden viele KRITIS-Betreiber erneut die Umsetzung angemessener organisatorischer und technischer Maßnahmen zur Vermeidung von Störungen der Verfügbarkeit, Integrität, Authentizität und Vertraulichkeit ihrer informationstechnischen Systeme gemäß § 8a Absatz 3 BSIG nachweisen müssen.

Hilfestellung für Prüfer zur Auditierung des Stands der Technik

Der Katalog zur Konkretisierung der Anforderungen des § 8a Absatz 1 BSIG bietet Betreibern Kritischer Infrastrukturen (KRITIS-Betreibern) und Auditoren eine Hilfestellung für eine sachgerechte Prüfung der eingesetzten Sicherheitsvorkehrungen zur Erbringung der geforderten Nachweise gemäß § 8a Absatz 3 BSIG.

IT-Sicherheit in Kritischen Infrastrukturen: Labore und Krankenhäuser gut geschützt

Labore und Krankenhäuser in Deutschland sind gut vor Cyber-Angriffen und Ausfällen ihrer kritischen Dienstleistungen geschützt. Das ist das Ergebnis zweier durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Auftrag gegebenen Studien.

BSI aktualisiert den Mindeststandard für Web-Browser

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat am 30. Juni 2020 den Mindeststandard für Web-Browser aktualisiert.

IT-Sicherheitsvorfälle der TK-Branche 2019

Die gemeldeten Vorfälle des Jahres 2019 werden analysiert, aufbereitet und zu einer Übersicht der IT-Sicherheit in der Branche der Telekommunikation zusammengefasst.

heise online

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

Empfehlungen: Die NSA möchte, dass wir sicher im Homeoffice arbeiten

Die National Security Agency gibt Tipps, wie man IPsec- und VPN-Verbindungen absichern sollte.

White Hat und Black Hat: Rassismusdebatte um Bezeichnungen für Hacker

Wecken die Hacker-Bezeichnungen White Hat und Black Hat rassistische Assoziationen? Der Android-Sicherheitschef sieht das so und sorgt für eine Debatte.

Sicherheitsupdates: Samba-Software für DoS-Attacken anfällig

In bestimmten Situationen könnten Angreifer Computer mit Samba-Software lahmlegen.

Patch schließt Schlupfloch in ZoneAlarm-Firewall von Check Point

Es gibt ein wichtiges Sicherheitsupdate für die Firewall ZoneAlarm.

Erpressungstrojaner: Try2Cry will PCs wurmartig infizieren

Dem Verschlüsselungstrojaner Try2Cry sollen so viele Windows-Computer wie möglich zum Opfer fallen. Dabei spielen USB-Sticks eine zentrale Rolle.

Sicherheitsupdates F5 BIG-IP: Schadcode-Lücke im Konfigurationstool

BIG-IP Appliances von F5 sind über mehrere Lücken attackierbar. Darunter findet sich eine kritische Schwachstelle mit Höchstwertung, die Angreifer ausnutzen.

Tails 4.8: Neue Version des Live-Systems bringt viele Security-Fixes mit

Die Entwickler der Debian-basierten, anonymisierenden Linux-Distribution raten angesichts zahlreicher geschlossener Sicherheitslücken zum zügigen Update.

Sicherheitsupdates: Root-Lücke in IBM-Datenbank DB2

Über eine Lücke könnte Schadcode auf Systeme mit IBM DB2 gelangen. Außerdem könnten Angreifer Datenbank-Server lahmlegen.

"Encrochat" geknackt: Schwerer Schlag gegen organisierte Kriminalität

Wochenlang konnten Ermittler in einem verschlüsselten Chatsystem mitlesen, über das illegale Geschäfte gemacht wurden. Dann schlugen sie zu.

Schlecht gesicherte MongoDB-Datenbanken erneut im Visier von Ransomware

Nach Erkenntnissen eines Sicherheitsforschers ist der Inhalt von knapp 23.000 öffentlich zugänglichen MongoDB-Installationen von Erpressern "gestohlen" worden.