Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Die aktuelle Sicherheitslage

Im folgenden finden Sie aktuelle Sicherheitsnews als RSS-Feeds von BSI und Heise. Wenn Sie eine interessante Überschrift sehen – klicken Sie sie an und lassen Sie sich zu dem Artikel auf der Website des jeweiligen Anbieters führen.

Bitte aktualisieren immer zeitnah Ihr Betriebssystem, also z.B. Windows, sowie die Programme von Adobe, z.B. Reader und FlashPlayer, Ihre installierte Java-Version und die von Ihnen verwendeten Browser. Gerne erledigen wir dies auch für Sie und prüfen Ihre Systeme auf Aktualität und Virenschutz.

Sie sind sich unsicher, ob diese immer aktuell erfolgen? Rufen Sie uns an: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Nachrichten der von uns selektierten Anbieter

BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI RSS-Newsfeed Presse-, Kurzmitteilungen und Veranstaltungshinweise

www.bsi.bund.de
Aktuelle Informationen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Bericht zur Lage der IT-Sicherheit vorgestellt

Bundesinnenminister Seehofer stellte heute gemeinsam mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Schönbohm das Ergebnis des aktuellen Lageberichts zur IT-Sicherheit vor.

Neuer Sicherheitskatalog mit aktualisierten Anforderungen für alle Netze und Dienste

Die Bundesnetzagentur hat die Konsultation zum Entwurf des überarbeiteten Katalogs von Sicherheitsanforderungen für das Betreiben von Telekommunikations- und Datenverarbeitungssystemen sowie für die Verarbeitung personenbezogener Daten gestartet.

Sichere Clouds: Community Draft für neuen C5-Anforderungskatalog

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat seinen Anforderungskatalog Sicherheit für Cloud Computing (C5) grundlegend überarbeitet und stellt ihn als Community Draft zur Kommentierung ins Netz.

Schwerpunkt IT-Grundschutz: it-sa-Ausgabe des BSI-Magazins erschienen

Vor 25 Jahren hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erstmals IT-Sicherheitsempfehlungen unter dem Namen "IT-Grundschutz" veröffentlicht – ein Meilenstein in der Geschichte der Informationssicherheit. Passend zu diesem Jubiläum hebt die it-sa-Ausgabe des BSI-Magazins "Mit Sicherheit" den IT-Grundschutz auf die Titelseite.

Ein Vierteljahrhundert Informationssicherheit: IT-Grundschutz mit Methode

Informationssicherheit ist kein Status, sondern ein Prozess. Diesen Leitspruch der Informationssicherheit spiegelt seit nunmehr 25 Jahren der IT-Grundschutz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wider. Der IT-Grundschutz ist Methode, Handlungsanweisung, Empfehlung und Standard in einem.

BSI sensibilisiert Fraktionen und Bundestagsverwaltung

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Fraktionen des Deutschen Bundestags und die Bundestagsverwaltung über das allgemeine Bedrohungsszenario durch Cyber-Angriffe informiert, allgemeingültige IT-Sicherheitsempfehlungen gegeben und Beratungsangebote ausgesprochen.

heise online

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

Google schließt 37 Sicherheitslücken in Chrome 78

Wer mit Chrome surft, sollte die aktuelle Version installieren. Diese enthält nicht nur Sicherheitsfixes, damit kann man auch DNS over HTTPS ausprobieren.

heise-Angebot: iX-Workshop: Kryptografie für Entwickler

Die Grundlagen der Kryptografie, insbesondere der Umgang mit Zertifikaten, sollten Entwicklern geläufig sein. Ein 2-tägiger iX-Workshop hilft weiter.

Gott sei Dank: Sicherheitslücke in App für smarten Rosenkranz geschlossen

Der "eRosary" wurde erst letzte Woche vorgestellt, prompt fand ein Hacker die erste Sicherheitslücke. Das Problem scheint jedoch behoben zu sein.

Windows 10: "Secured-core PCs" mit mehr Schutz gegen Firmware-Attacken

Microsoft will Notebooks gegen Angriffe härten: Mit Windows 10 Pro, TPM 2.0 und Firmware-Funktionen für Dynamic Root-of-Trust for Measurement (DRTM).

Docker-Hub lernt 2-Faktor-Authentifizierung

Der Docker Hub lernt TOTP als optionalen zweiten Faktor zur Absicherung des Logins. Darüber hinaus ist Webauthn als Anmeldemethode in Planung.

NordVPN & Co.: Hacker stiegen in Server von verschiedenen VPN-Anbietern ein

Unbekannte Angreifer konnten bei einem Server-Einbruch private Schlüssel von NordVPN mitgehen lassen.

Sicherheitsupdate: Trend Micros Anti-Threat Toolkit führt Trojaner aus

Fataler Fehler: Angreifer könnten eine AV-Software von Trend Micro mit erschreckend wenig Aufwand überlisten. Ein Patch beseitigt das Sicherheitsproblem.

Einbruch bei AV-Hersteller Avast

Fast ein halbes Jahr hatten Unbekannte Zugang zum Firmennetz von Avast, gesteht der Hersteller von Antiviren-Software ein.

Linux: Kritische Zeroday-Lücke im WLAN-Treiber

Mit speziell präparierten WLAN-Paketen könnten Angreifer Linux-Systeme kapern, die Realtek-Chips einsetzen.

Kostenloses Entschlüsselungstool für Erpressungstrojaner STOP erschienen

Mit einem kostenlosen Tool können viele Opfer der Ransomware STOP nun verschlüsselte Daten wieder öffnen.