Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Die aktuelle Sicherheitslage

Im folgenden finden Sie aktuelle Sicherheitsnews als RSS-Feeds von BSI und Heise. Wenn Sie eine interessante Überschrift sehen – klicken Sie sie an und lassen Sie sich zu dem Artikel auf der Website des jeweiligen Anbieters führen.

Bitte aktualisieren immer zeitnah Ihr Betriebssystem, also z.B. Windows, sowie die Programme von Adobe, z.B. Reader und FlashPlayer, Ihre installierte Java-Version und die von Ihnen verwendeten Browser. Gerne erledigen wir dies auch für Sie und prüfen Ihre Systeme auf Aktualität und Virenschutz.

Sie sind sich unsicher, ob diese immer aktuell erfolgen? Rufen Sie uns an: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0 67 37 - 7 12 30

Nachrichten der von uns selektierten Anbieter

BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI RSS-Newsfeed Presse-, Kurzmitteilungen und Veranstaltungshinweise

BSI RSS-Newsfeed Presse-, Kurzmitteilungen und Veranstaltungshinweise
Aktuelle Informationen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI-Wirtschaftsumfrage: Home-Office vergrößert Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle

Die Home-Office-Situation in Pandemiezeiten vergrößert die Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle und nimmt damit Einfluss auf die Informationssicherheit von Wirtschaftsunternehmen in Deutschland.

"Smishing" - Achtung vor SMS-Phishing

Seit Tagen erhalten NutzerInnen von Smartphones und Handys SMS-Nachrichten, die zum Klicken eines Links auffordern. Es handelt sich dabei um das sogenannte „Smishing“ – eine Wortschöpfung aus den Begriffen SMS und Phishing.

BSI jetzt auch auf der Open-Source-Plattform Mastodon präsent

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist seit dem 31.03.2021 auf dem Mikroblogging-Dienst Mastodon präsent. Damit ist das BSI die zweite Bundesbehörde, die diesen datenschutzfreundlichen Kurznachrichtendienst nutzt.

BMI und BSI starten Informations- und Sensibilisierungskampagne zur IT-Sicherheit

Heute starten das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ihre auf zwei Jahre angelegte Informations- und Sensibilisierungskampagne zur IT-Sicherheit für Verbraucherinnen und Verbraucher. Ziel der mehrstufigen Kampagne ist es, das Bewusstsein für die Gefahren im Netz zu erhöhen und zugleich Wege aufzuzeigen, wie sich jeder Einzelne effektiv schützen kann.

Videokonferenzen: Damit Vertrauliches vertraulich bleibt

Durch die Corona-Pandemie hat die Nutzung von Videokonferenzlösungen in Verwaltung und Wirtschaft erheblich zugenommen. Die Systeme dienen dabei nicht nur der Kommunikation, sondern auch dem gemeinsamen Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten.

Update verfügbar!

Zum internationalen Weltverbrauchertag gibt das BSI Informationen und Hinweise zur einfachen und automatischen Installation von Software-Aktualisierungen.

heise online

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

US-Sanktionen treffen Intel-ME-Hacker PTE

Die Firma Positive Technologies, die viel über die Management Engine (ME) in Intel-CPUs veröffentlicht hat, soll Beihilfe zu russischen Cyberattacken leisten.

Junos OS abgesichert: Angreifer könnten Firewalls umgehen

Es gibt wichtige Sicherheitsupdates für Netzwerkgeräte mit Junos OS.

LibreOffice, VLC & Co.: Wer auf Links klickt, könnte Schadcode serviert bekommen

Weil Anwendungen und Betriebssysteme beispielsweise Links oft nicht ausreichend überprüfen, warnen Sicherheitsforscher vor möglichen Schadcode-Attacken.

Sicherheitsupdates: Mehrere gefährliche Lücken in Chrome gestopft

Googles Entwickler haben eine gegen verschiedene Attacken abgesicherte Ausgabe des Webbrowsers Chrome veröffentlicht.

Name:Wreck – Forscher entdecken weitere Schwachstellen in TCP/IP-Stacks

100 Millionen Geräte mit Nucleus Net (Siemens) sowie älteren FreeBSD-, NetX- und IPNet-Versionen leiden an einer Gruppe Sicherheitslücken. IoT bleibt Baustelle.

l+f: Mit Ransomware in die Käsekrise

"Beperkte beschikbaarheid op de voorverpakte kaas" beklagte eine niederländische Supermarktkette. Ransomware sorgte nämlich für leere Käseregale.

BSI: Homeoffice boomt in der Pandemie, IT-Sicherheit nicht

Bei dem oft spontanen Wechsel ins Homeoffice hat IT-Sicherheit zu oft keine Rolle gespielt, meint das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Jetzt updaten: BSI warnt erneut vor kritischen Exchange Server-Lücken

Bereits im März hatten Lücken in Microsofts Exchange Server zur "IT-Bedrohungslage Rot" geführt. Nun mahnt das BSI zum Patchen, um neue Gefahren abzuwenden.

heise-Angebot: iX-Workshop: Schulung zum IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat

Überblick über Inhalte und Umsetzung der IT-Grundschutz-Methodik des BSI mit Prüfung zum Grundschutz-Praktiker. Zusatztermin im Mai wegen hoher Nachfrage.

Chrome 90: Erstes Security-Update für die neue Browser-Version verfügbar

Einen Tag nach dem letzten Update für die 89er-Versionsreihe stehen die ersten Lücken-Fixes für Version 90 bereit. Auch Microsofts Edge wurde aktualisiert.