Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Professionelle, individuelle IT-Betreuung

Managed Services (Komplettbetreuung der IT und TK-Umgebung) – dieses aktuelle Schlagwort setzen wir seit mehr als 20 Jahren mit dem notwendigen IT-Knowhow und erfolgreicher Marktkompetenz um.

Wir konzentrieren uns auf Unternehmen von 5 bis 50 Mitarbeiter mit einer hohen Branchenvielfalt. Umfangreiche Kompetenzen in den Produkten für die steuerberatenden Berufen zeichnen uns als Ihr Partner für die Produkte von Datev, Addison und Simba aus.

Rufen Sie uns an: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Aktuelle Projekte

Wir möchten Ihnen gerne vorstellen in welchen Aktivitäten wir jeweils unterwegs sind. Sie finden in der Folge unsere aktuellen Projektthemen und durch klicken eine Kurzbeschreibung des Projektes. Bei Rückfragen rufen Sie uns an - wir stehen gerne Rede und Antwort: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Unsere Kunden arbeiten, wo sie möchten ...
Branche: Verschiedene
Zielsetzung: Mobiles Arbeiten auf iPad-Basis
Aufgabe:
  • Umsetzung auf Basis iOS und Windows 2008/2008 R2/2012
  • gesicherte, verschlüsselte Verbindung ins Büronetzwerk
  • keine Verwendung von Cloud-Diensten aus Datenschutzgründen
  • gleiche Umgebung für iPad, Notebook und iPhone

 

Intranetrealisierung (Sharepoint Foundation - ehemals WSS)
Branche: Logistik-Dienstleister
Zielsetzung: Einführung eines neuen Intranet
Aufgabe:
  • Umsetzung auf Basis der Microsoft SharePoint Foundation (Nachfolger der SharepointTeamservices bzw. der WSS)
  • Einbindung bisheriger Inhalte mit eigener Plattform,
  • Übernahme bestehender Dokumente,
  • Abgrenzung abteilungsspezifischer Inhalte,
  • Aufbau und Umsetzung eines Key-User- und Redaktions-User Konzeptes

 

E-Mail Verschlüsselung
Branche: Steuerberatung, Dienstleister
Zielsetzung: Verschlüsselter Versand von E-Mails
Aufgabe:
  • Auswahl einer einfach zu handhabenden und leicht administrierbaren Verschlüsselungslösung,
  • Einführung einer symmetrischen Mailverschlüsselung - AES 256 Bit, PDF-basiert,
  • zentrale Ablage verwendeter Kennworte mit automatischer Abfrage bei der E-Mail Erstellung,
  • automatische Integration von beliebigen Dateianhängen,
  • Roll-out und Benutzereinweisung

 

SAP-Lexware-Datenschnittstelle
Branche: Logistik
Zielsetzung: Automatisierung des Datentransfers von Reisekostendaten
Aufgabe:
  • Analyse der aktuellen Abläufe
  • Konzepterstellung für ein automatisiertes Verfahren
  • Programmierung mit PowerShell und Excel VBA
  • Test und Einweisung in die neue Handhabung
  • Produktivsetzung
Neukonzeption Internetauftritt mit Shoprealisierung
Branche: Handwerk - Mittelstand
Zielsetzung: Modernisierung des Internetauftritts
Aufgabe:
  • Analyse des aktuellen Konzeptes
  • Konzepterstellung für einen neuen Internetauftritt mit Shopeinbindung
  • Realisierung auf Basis des kostenfreien OpenSource Produkts Contao
  • Einweisung der Mitarbeiter in die Eigenpflege und Aktualisierung
  • Produktivsetzung

Aktuelle SicherheitsmeldungenAktuelle Sicherheitsmeldungen

Im folgenden finden Sie aktuelle Sicherheitsnews als RSS-Feeds von BSI, Heise, TrendMicro und TecTarget. Wenn Sie eine interessante Meldung sehen – klicken Sie sie an und lassen Sie sich zu dem Artikel auf der Website des jeweiligen Anbieters führen.

BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI RSS-Newsfeed Presse-, Kurzmitteilungen und Veranstaltungshinweise

www.bsi.bund.de
Aktuelle Informationen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI veröffentlicht neue Testvorgaben für Reisepässe

Anfang Mai hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf seiner Internetseite neue Testvorgaben (TR-03105) für Reisepässe veröffentlicht.

UPDATE: BSI warnt vor Einsatz von iOS-App "Mail"

Die iOS-App "Mail" ist auf allen iOS-Versionen rückwirkend bis iOS 6 von zwei schwerwiegenden Sicherheitslücken betroffen. Angreifern ist es dadurch möglich, durch das Senden einer E-Mail das betreffende iPhone oder iPad zu kompromittieren.

Projekt SiSyPHuS Win10: Ergebnisse der Analyse zu PowerShell

Im Rahmen der Sicherheitsanalyse von Windows 10 (Projekt SiSyPHuS Win10) hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Ergebnisse der Analyse zu PowerShell veröffentlicht.

Erfolgsmodell: Ein Jahr IT-Grundschutz-Berater und -Praktiker

Rund 70 zertifizierte IT-Grundschutz-Berater und 800 ausgebildete IT-Grundschutz-Praktiker stehen Unternehmen und Behörden bereits zur Verfügung, um sie bei Sicherheitsprozessen zu unterstützen.

BSI veröffentlicht Studie zur Sicherheit von Blockchain-Anwendungen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat im Rahmen einer Marktanalyse rund 300 Blockchain-Anwendungen bewerten lassen.

Schwerpunkt Post-Quanten-Kryptografie: Neue Ausgabe des BSI-Magazins

Die neue Ausgabe des BSI-Magazins "Mit Sicherheit" widmet sich dem Zukunftsthema Post-Quanten-Kryptografie, dem Kommando Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr, der Verbraucherschutzzentrale NRW und der Europäischen Agentur für Cyber-Sicherheit ENISA.

BSI zertifiziert Standort zur Chipherstellung in Dresden

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den Dresdner Standort des US-amerikanischen Halbleiterherstellers Globalfoundries (GF) nach der neuesten internationalen Common Criteria-Norm (ISO 15408, CC Version 3.1) zertifiziert.

heise online

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

Cybersicherheit: NSA warnt vor russischen Angriffen auf Mailserver

Die NSA sieht das Sandworm-Team des russischen Militärgeheimdienst GRU hinter einer Welle von Cyberattacken auf Exim-Server und mahnt zum Patchen.

Neue Website der FIDO-Allianz erklärt Einsteigern die passwortlose Anmeldung

Die Website loginwithfido.com bietet Nutzern Basis-Informationen zum sicheren passwortlosen Einloggen bei Webservices, die die FIDO-Standards unterstützen.

Trend Micro wird vorgeworfen, bei Windows-Treiber-Test betrogen zu haben

Um die WHQL-Zertifizierung zu erlangen, soll der AV-Hersteller einen Treiber so gebaut haben, dass er die Testumgebung erkennt und sich dann anders verhält.

USBFuzz: Forscher spürten 26 USB-Treiber-Bugs in mehreren Betriebssystemen auf

Via Fuzzing fanden Forscher USB-Bugs in Linux, Windows, macOS und FreeBSD. Den Code ihres Fuzzers wollen sie veröffentlichen. Einige OS-Fixes stehen noch aus.

Hackerone zahlt "freundlichen" Hackern 100.000.000 US-Dollar

Die Bug-Bounty-Plattform Hackerone bezahlt Sicherheitsforscher für das Finden von Schwachstellen in Hard- und Software. Das ist äußerst lukrativ.

Daten im Darknet angeboten: Österreichischer Verfassungsschutz ermittelt

Im Darknet sind Daten österreichischer Bürger angeboten worden. Ermittlungen führen derzeit zur Rundfunkgebühren-Stelle.

Security by Design im Auto: Neue UN-Vorgaben für Cybersicherheit von Fahrzeugen

Experten sehen Fahrzeuge reif für massive Hackerangriffe. Die UNECE will mit neuen Vorschriften auch für Software-Updates die Latte für sichere Kfz höherlegen.

Hacking Team: Ex-CEO erklärt Spionagesoftware-Firma für "endgültig tot"

Ein Mitbegründer des inzwischen in "Memento Labs" aufgegangenen Spähsoftware-Herstellers Hacking Team hat sein Ex-Unternehmen bei LinkedIn virtuell "beerdigt".