Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Professionelle, individuelle IT-Betreuung

Managed Services (Komplettbetreuung der IT und TK-Umgebung) – dieses aktuelle Schlagwort setzen wir seit mehr als 20 Jahren mit dem notwendigen IT-Knowhow und erfolgreicher Marktkompetenz um.

Wir konzentrieren uns auf Unternehmen von 5 bis 50 Mitarbeiter mit einer hohen Branchenvielfalt. Umfangreiche Kompetenzen in den Produkten für die steuerberatenden Berufen zeichnen uns als Ihr Partner für die Produkte von Datev, Addison und Simba aus.

Rufen Sie uns an: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Aktuelle Projekte

Wir möchten Ihnen gerne vorstellen in welchen Aktivitäten wir jeweils unterwegs sind. Sie finden in der Folge unsere aktuellen Projektthemen und durch klicken eine Kurzbeschreibung des Projektes. Bei Rückfragen rufen Sie uns an - wir stehen gerne Rede und Antwort: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Unsere Kunden arbeiten, wo sie möchten ...
Branche: Verschiedene
Zielsetzung: Mobiles Arbeiten auf iPad-Basis
Aufgabe:
  • Umsetzung auf Basis iOS und Windows 2008/2008 R2/2012
  • gesicherte, verschlüsselte Verbindung ins Büronetzwerk
  • keine Verwendung von Cloud-Diensten aus Datenschutzgründen
  • gleiche Umgebung für iPad, Notebook und iPhone

 

Intranetrealisierung (Sharepoint Foundation - ehemals WSS)
E-Mail Verschlüsselung
SAP-Lexware-Datenschnittstelle
Neukonzeption Internetauftritt mit Shoprealisierung

Aktuelle SicherheitsmeldungenAktuelle Sicherheitsmeldungen

Im folgenden finden Sie aktuelle Sicherheitsnews als RSS-Feeds von BSI, Heise, TrendMicro und TecTarget. Wenn Sie eine interessante Meldung sehen – klicken Sie sie an und lassen Sie sich zu dem Artikel auf der Website des jeweiligen Anbieters führen.

heise online

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

VPNFilter-Botnetz: US-Behörden raten dringend zu Router- und NAS-Neustart

Weil wichtige Teile der Infrastruktur des Botnetzes VPNFilter gekapert wurden, kann ein Neustart die Infektion entschärfen. Deswegen raten FBI und US-Justizministerium zum Neustart von SOHO-Routern und NAS-Geräten.

Electron: Was es mit dem Patch des Patches auf sich hat...

Die Entwickler von Electron haben in der vorigen Woche einen Patch für den Januar-Patch ihres Cross-Plattform-Frameworks zur Erstellung von Desktop-Apps veröffentlicht. Ein Sicherheitsforscher von Doyensec erläuterte nun, warum das notwendig war.

Sicherheitstool: Noch einfacher Viren jagen mit Desinfec't 2018

Die neue Version des c't-Notfallsystems Desinfec't ist da. Dank eines Downloadcodes können es erstmals auch Kiosk-Käufer herunterladen und auf einen USB-Stick übertragen.

l+f: Das DSGVO-Absurditätenkabinett

Opt-Out-Mails mit 500 Adressen, ein Auto-Opt-in, DSGVO sperrt Zugriffe auf smarte Lampen und NAS, telefonisch einen Termin beim Arzt machen ist gar nicht mehr so einfach – und die Liste wächst.

Router- und NAS-Botnetz VPNFilter: FBI kapert Kontrollserver

Das jetzt aufgedeckte, riesige Router- und NAS-Botnetz VPNFilter hat ein wichtiges Fundament verloren: Nach einem Neustart findet die Malware nicht mehr die Informationen, um sich neu zu installieren, da das FBI den dafür nötigen Server kontrolliert.

Cisco Talos deckt riesiges Router- und NAS-Botnetz auf

Mindestens eine halbe Million Geräte sind unter der Kontrolle vermutlich staatlicher Angreifer. Das Erschreckende: Die Autoren der Schad-Software VPNFilter haben einen Schalter eingebaut, der die infizierten Systeme auf Befehl zerstört.

Sicherheitsupdates: Hacker könnten VMware Fusion und Workstation in die Mangel nehmen

VMware stopft mit wichtigen Patches Schwachstellen in Fusion und Workstation.

Efail: Welche E-Mail-Clients sind wie sicher?

Nach Veröffentlichung der Efail-Lücken in PGP und S/MIME herrscht unter Anwendern, die ihre E-Mails verschlüsseln, viel Verunsicherung. Wir haben uns im Detail angeschaut, welche E-Mail-Programme bisher wie abgesichert wurden.