Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Professionelle, individuelle IT-Betreuung

Managed Services (Komplettbetreuung der IT und TK-Umgebung) – dieses aktuelle Schlagwort setzen wir seit mehr als 20 Jahren mit dem notwendigen IT-Knowhow und erfolgreicher Marktkompetenz um.

Wir konzentrieren uns auf Unternehmen von 5 bis 50 Mitarbeiter mit einer hohen Branchenvielfalt. Umfangreiche Kompetenzen in den Produkten für die steuerberatenden Berufen zeichnen uns als Ihr Partner für die Produkte von Datev, Addison und Simba aus.

Rufen Sie uns an: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Aktuelle Projekte

Wir möchten Ihnen gerne vorstellen in welchen Aktivitäten wir jeweils unterwegs sind. Sie finden in der Folge unsere aktuellen Projektthemen und durch klicken eine Kurzbeschreibung des Projektes. Bei Rückfragen rufen Sie uns an - wir stehen gerne Rede und Antwort: ITR.NetWork GmbH, 55278 Selzen 0700 - 487 638 00

Unsere Kunden arbeiten, wo sie möchten ...
Branche: Verschiedene
Zielsetzung: Mobiles Arbeiten auf iPad-Basis
Aufgabe:
  • Umsetzung auf Basis iOS und Windows 2008/2008 R2/2012
  • gesicherte, verschlüsselte Verbindung ins Büronetzwerk
  • keine Verwendung von Cloud-Diensten aus Datenschutzgründen
  • gleiche Umgebung für iPad, Notebook und iPhone

 

Intranetrealisierung (Sharepoint Foundation - ehemals WSS)
E-Mail Verschlüsselung
SAP-Lexware-Datenschnittstelle
Neukonzeption Internetauftritt mit Shoprealisierung

Aktuelle SicherheitsmeldungenAktuelle Sicherheitsmeldungen

Im folgenden finden Sie aktuelle Sicherheitsnews als RSS-Feeds von BSI, Heise, TrendMicro und TecTarget. Wenn Sie eine interessante Meldung sehen – klicken Sie sie an und lassen Sie sich zu dem Artikel auf der Website des jeweiligen Anbieters führen.

BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI RSS-Newsfeed Presse-, Kurzmitteilungen und Veranstaltungshinweise

www.bsi.bund.de
Aktuelle Informationen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI startet neues Zertifizierungsangebot zum IT-Grundschutz-Berater

Viele Unternehmen sind inzwischen zu der Erkenntnis gelangt, dass Informationssicherheit eine notwendige Voraussetzung dafür ist, die Vorteile der Digitalisierung möglichst gewinnbringend nutzen zu können. Schwer tun sich viele Anwender jedoch damit, entsprechende IT-Sicherheitsmaßnahmen und -prozesse zu planen und strukturiert umzusetzen.

Windows-Schwachstelle: BSI warnt vor möglichen wurmartigen Angriffen

Für das Microsoft-Betriebssystem Windows besteht eine kritische Schwachstelle im Remote-Desktop-Protocol-Dienst (RDP). Die Schwachstelle ist aus der Ferne und ohne Zutun des Nutzers ausnutzbar und ermöglicht daher einen Angriff mit Schadsoftware, die sich wurmartig selbstständig weiterverbreitet.

IT-Grundschutz-Profile für Reedereien weiter auf Erfolgskurs

Nach der erfolgreichen Erstellung des "IT-Grundschutz-Profils für Reedereien - Mindestabsicherung für den Landbetrieb" hat der Verein Hanseatischer Transportversicherer (VHT) eine zweite Workshop-Reihe mit Fokus auf den Schiffsbetrieb gestartet. Damit weitet der Multiplikator der Allianz für Cyber-Sicherheit (ACS) sein Engagement für die Steigerung der Informationssicherheit im Bereich Schifffahrt und Logistik aus.

Verschlüsselung: BSI erteilt VS-NfD-Zulassung für Gpg4win

Behörden dürfen ab sofort auch mit der Geheimhaltungsstufe VS-NfD eingestufte vertrauliche Inhalte unter Verwendung des OpenPGP Standards verschlüsseln und austauschen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat dazu erstmalig die Software Gpg4win für Microsoft Windows und eine Konfiguration von GnuPG für das unter Linux nutzbare E-Mail-Programm KMail zur Übertragung von Verschlussachen der Einstufung "VS-Nur für den Dienstgebrauch (VS-NfD)" zugelassen.

heise online

heise Security

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

Schon wieder Asus: Hacker infizieren Rechner über Cloud-Speicherdienst WebStorage

Eine Hackergruppe machte sich die laxen Sicherheitsvorkehrungen eines Asus-Installers zunutze, um gezielt Rechner mit Trojanern zu infizieren.

TeamViewer war 2016 Opfer eines Cyber-Angriffs

Die deutsche TeamViewer GmbH wurde 2016 offenbar gehackt. Man machte den Vorfall jedoch damals nicht bekannt, weil man ihn nicht für bedeutsam genug hielt.

Schwachstelle in Bluetooth Titan Security Keys – Google bietet Gratis-Umtausch

In der Bluetooth-Variante ("BLE") des Titan Security Keys gibt es eine Schwachstelle. Angeblich sind "nur" US-Exemplare betroffen, damit aber auch Importe.

Entwickler-Plattform Stack Overflow gehackt

Bei der Programmierer-Plattform Stack Overflow gab es vergangene Woche einen Servereinbruch. Kunden- oder Nutzerdaten wurden wohl nicht kopiert.

DNS-Software BIND: Neue Version schließt mehrere Schwachstellen

Die BIND-Versionen 9.11.7, 9.14.2 und aktualisierte BIND-Packages für Linux sind gegen zwei potenzielle Denial-of-Service-Angriffspunkte abgesichert.

So schnell werden ausgenutzte Zero-Day-Lücken gepatcht

Das Project-Zero-Team von Google hat eine Liste von Zero-Day-Schwachstellen in iOS, Windows & Co. veröffentlicht , die Angreifer attackiert haben.

Dateidiebstahl und mehr: Problematische Lücken in Apples AirDrop-Technik

Mit dem AWDL-Verfahren können iPhones, Macs und Co. direkt Daten austauschen. Forscher aus Darmstadt zeigten nun neue Missbrauchsmöglichkeiten.

Intel fixt teils kritische Lücken in UEFI-BIOS, ME und Linux-Grafiktreiber

In den vergangenen Tagen beschäftigten Intel neben ZombieLoad noch weitere Lücken. Eine davon gilt als kritisch.